Variabel nutzbares Hochwasserschutzsystem mit doppelter Funktion – Fuß-/ Radweg und Hochwasserbarriere

Das Unternehmen Expert-Bau Bad Liebenwerda Udo Anlauff ist für seine Idee eines variablen Hochwasserschutzes mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet worden.

Seit mehreren Jahren beschäftigt sich die Firma EXPERT-BAU Bad Liebenwerda unter Führung von Udo Anlauff mit der Umsetzung des Derendorfschen Patents Hochwasserschutzsystem mit doppelter Funktion für Fuß-, Rad- oder Wanderweg. Es handelt sich um ein Fluss begleitendes Hochwasserschutzsystem, das aus mehreren Komponenten besteht. Dem Fundamentblock mit Aussparung für die Barriere-Platte, der Barriere-Platte mit Aussparung für das Füllholz, sowie Stütze und Füllholz.

Ziel der Entwicklung war es, ein einfaches, aus wenigen Elementen bestehendes Hochwassersystem zu bauen, das jederzeit vor Ort einsetzbereit und mit überschaubarem Aufwand an Zeit, Technik und Personal zu montieren ist. Im inaktiven Zustand können die Elemente als Fuß-, Rad- oder Wanderweg genutzt werden. Je nach Anforderung ist auch eine höhere Belastung möglich. Dies ist mit statischen Anpassungen realisierbar.

Informationsmaterial zum herunterladen:

Informationsbroschüre Hochwasserbarriere (Dateiformat PDF)